Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen dem durch die weitere Nutzung der Website zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

For English version click here.

Der stärker werdende DDoS-Schutz

Die selbstlernende KI lernt aus allen von Link11 abgewehrten Attacken.
Ihr Schutz gegen DDoS (Distributed Denial of Service) Angriffe wird jeden Tag besser.

  1. Abgewehrte Attacken im Vorjahr: 54.000+
  2. Größte abgewehrte Attacke: 370.507 Mbps
Jetzt Demo anfragen

Auszug einiger Referenzen:

Geprüft und bestätigt:

Profitieren Sie von dem selbstlernenden Schutzschild:

Die Entwicklung zeigt - DDos-Attacken werden immer stärker

Anstieg komplexer Attacken:
von 34 % auf 59 %

Anstieg durschnittliches Angriffsvolumen: 192 %

Serverausfälle bis zu:
1.007 Minuten

Ihre Vorteile des Link11 DDoS-Schutzes

Sichern Sie Ihre Webseiten und IT-Infrastruktur gegen DDoS-Angriffe auf allen Ebenen

Secure Investment

Keine zusätzliche Hardware

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Teure Investitionen in zusätzliche Hardware und mühsame Schulungen Ihres Personals sind hinfällig. Der Link11 DDoS-Schutz läuft komplett in der Cloud und wird stetig verbessert.

360° Protection

Intelligente Architektur

Die selbstlernende Technologie wehrt zuverlässig alle Arten von DDoS-Angriffen ab. Je nach Anbindung bietet Link11 einen zuverlässigen Schutz gegen DDoS-Attacken auf allen Layern und ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Scalability

Individuelle Pakete

So wie Sie wachsen und Ihre Infrastruktur erweitern müssen, so wächst auch Ihr DDoS-Schutz mit Ihnen. Spezielle Pakete, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, vereinfachen den Überblick auf Ihre gebuchten Services.

Powerful Protection

Self-learning AI Shield

Alle Attacken, die Link11 abwehrt, werden in einer Sequenz-Datenbank gespeichert. Die selbstlernende KI des DDoS-Schutzes analysiert jede Angriffssequenz und vergleicht diese mit den vorhandenen Daten. Davon profitieren alle geschützten Unternehmen, da ähnliche Vorfälle vorausgesehen werden und eine noch schnellere Reaktion erfolgt.

Intelligent Threat Detection

Fingerprint Technology

Wie jeder Mensch hinterlässt ein User im Netz einen digitalen Fingerabdruck. Dieser Abdruck kann aus mehreren hunderten Merkmalen erstellt werden. Die Fingerprint Identification von Link11 analysiert das Verhalten und den Abdruck, die sein Browser und Computer hinterlässt und erstellt daraus eine digitale DNA jedes Users, die in Echtzeit mit bekannten Gefährdungsmustern abgeglichen wird.

Instant Protection

Sofortiger Schutz

Auf Kundenwunsch lassen sich alle unerwünschten Traffic-Varianten wie UDP oder ICMP blocken. Sollte ein Angriff stattfinden, wird das Link11 Security Operation Center Sie sofort informieren und alle nötigen Schritte zum Schutz einleiten. Wenn sich ein Unternehmen für die Always-On-Variante über BGP entscheidet, bietet Link11 einen 24/7-Support und erkennt und handelt automatisch im Angriffsfall.

Secure Investment

Keine zusätzliche Hardware

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Teure Investitionen in zusätzliche Hardware und mühsame Schulungen Ihres Personals sind hinfällig. Der Link11 DDoS-Schutz läuft komplett in der Cloud und wird stetig verbessert.

360° Protection

Intelligente Architektur

Die selbstlernende Technologie wehrt zuverlässig alle Arten von DDoS-Angriffen ab. Je nach Anbindung bietet Link11 einen zuverlässigen Schutz gegen DDoS-Attacken auf allen Layern und ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Scalability

Individuelle Pakete

So wie Sie wachsen und Ihre Infrastruktur erweitern müssen, so wächst auch Ihr DDoS-Schutz mit Ihnen. Spezielle Pakete, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, vereinfachen den Überblick auf Ihre gebuchten Services.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Powerful Protection

Self-learning AI Shield

Alle Attacken, die Link11 abwehrt, werden in einer Sequenz-Datenbank gespeichert. Die selbstlernende KI des DDoS-Schutzes analysiert jede Angriffssequenz und vergleicht diese mit den vorhandenen Daten. Davon profitieren alle geschützten Unternehmen, da ähnliche Vorfälle vorausgesehen werden und eine noch schnellere Reaktion erfolgt.

Intelligent Threat Detection

Fingerprint Technology

Wie jeder Mensch hinterlässt ein User im Netz einen digitalen Fingerabdruck. Dieser Abdruck kann aus mehreren hunderten Merkmalen erstellt werden. Die Fingerprint Identification von Link11 analysiert das Verhalten und den Abdruck, die sein Browser und Computer hinterlässt und erstellt daraus eine digitale DNA jedes Users, die in Echtzeit mit bekannten Gefährdungsmustern abgeglichen wird.

Instant Protection

Sofortiger Schutz im Angriffsfall

Auf Kundenwunsch lassen sich alle unerwünschten Traffic-Varianten wie UDP oder ICMP blocken. Sollte ein Angriff stattfinden, wird das Link11 Security Operation Center Sie sofort informieren und alle nötigen Schritte zum Schutz einleiten. Wenn sich ein Unternehmen für die Always-On-Variante über BGP entscheidet, bietet Link11 einen 24/7-Support und erkennt und handelt automatisch im Angriffsfall.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihr Link11 Dashboard

Ein Blick auf das Interface zeigt die Stärke Ihres DDos-Schutzes.

Das Dashboard beim DDoS-Schutz via DNS-Forwarding bietet Kunden einen individuellen Einblick in die Echtzeitanalyse des Datenverkehrs, zeigt abgewehrte DDoS-Angriffe und deren Herkunft, die Serververfügbarkeit und stellt Messergebnisse zu aktuellen Server-Antwortzeiten zur Verfügung. Darüber hinaus können mit der Geo-Blocking-Funktion auch beispielsweise einzelne Länder über das Dashboard blockiert werden.
Link11 WebGUI

Reporting

Das Reporting gestattet individuelle Berichte und terminierbare Reports in einer Management-Übersicht. Die Reports können regelmäßig automatisiert versendet werden. Alle Einstellungen, die von den Administratoren im Nutzerinterface getätigt werden, können nachverfolgt und ad hoc korrigiert werden.

Alert-Funktion

Eine Alert-Funktion kann per SMS über akute Bedrohungen benachrichtigen. In der Blockliste sieht man für jede geblockte Verbindung den Grund der Filterung, den Ursprungsort und die Dauer der Verbindung. In dieser Blockliste lassen sich die geblockten Verbindungen auch für zukünftige Verbindungsversuche freischalten.

Diagnose Dashboard

Das Diagnose Dashboard bietet allgemeine DDoS-Informationen und Hinweise zu aktuellen Gefahren. Zudem ermöglichen eine DDoS-Warnsystem- und eine DDoS-Traffic-Anzeige einen schnellen Überblick zum aktuellen Sicherheitsstatus. Der Einstellungsbereich ermöglicht es, die Granularität des intelligenten DDoS-Filters anzupassen und anhand von Black- und Whitelisten Voreinstellungen zu gewünschtem und unerwünschtem Zugriff zu treffen.

Whitelist

Die Whitelist ermöglicht es, gewünschten, dauerhaften Zugriff für Systeme einzurichten, welche in ihrem Verhalten zu stark von einem normalen Nutzer abweichen würden. So werden beispielsweise im Link11 Dashboard erwünschte Internet Crawler identifiziert und die Kompatibilität mit den Standardsuchmaschinen, mit erwünschten Advertising-Bots und Administratoren gewährleistet.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam heraus, welche Lösung am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

DDoS im Detail - Cyberwaffen im Einsatz

Mit gezielten Attacken über gekaperte Rechner und Server wird die ungeschützte Infrastruktur des Ziels verstopft. Die daraus resultierende Downtime schädigt Ruf und Geschäft. In einigen Fällen dient der Angriff sogar als Ablenkung, während eines größeren Datendiebstahls.

Der Schutz vor solchen Angriffen spielt eine große Rolle und ist in den meisten Fällen schnell einsatzbereit.

DDoS-Attacken legen Webserver oder ganze Netzwerke regelrecht lahm. Im Gegensatz zu einer einfachen Denial-of-Service-Attacke (DoS) haben Distributed Denial-of-Service-Attacken (DDoS) eine immense Schlagkraft. Mehrere Computer greifen dabei gleichzeitig und im Verbund (Botnetze) eine Webseite oder eine ganze Netzinfrastruktur an.

Dies kann sehr schnell zum Ausfall der Server führen. Typische DDoS-Angriffe zielen dabei regelmäßig auf die Überlastung des Access-Link, der Ressourcen der Firewall, der Web- und der Datenbankserver.

Sofortiger Schutz im Angriffsfall

Auf Kundenwunsch lassen sich alle unerwünschten Traffic-Varianten wie UDP oder ICMP blocken. Sollte ein Angriff stattfinden, wird das Link11 Security Operation Center Sie sofort informieren und alle nötigen Schritte zum Schutz einleiten. Wenn sich ein Unternehmen für die Always-On-Variante über BGP entscheidet, bietet Link11 einen 24/7-Support und erkennt und handelt automatisch im Angriffsfall.

DDoS-Schutz von IT-Infrastrukturen

Größere Unternehmensnetzwerke mit einem IP-Netz lassen sich via dem Border Gateway Protocol (BGP) schützen. Der BGP-Schutz kann als Hot-Standby- oder Permanent-Variante eingesetzt werden. Damit wird bis zum Angriffsfall der reguläre Datenfluss beibehalten. Im Angriffsfall wird der Verkehr über das Link11 Filterzentrum geleitet und dort analysiert. Die gefilterten Datenpakete werden danach über eine Tunnelverbindung an die Firmen-Infrastruktur geleitet. Dabei bleibt es dem Kunden selbst zu entscheiden, ob der gesamte oder nur Teile des Traffics umgeroutet werden.

Alternativ können Unternehmen ihre gesamte IT-Infrastruktur via der BGP-Permanent-Variante dauerhaft an Link11 anbinden und so 24/7 geschützt werden.