Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen dem durch die weitere Nutzung der Website zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

For English version click here.

Downloads

31.10.2019

DDoS-Attacken zeigten sich im 3. Quartal 2019 unverändert bandbreitenstark und komplex. Neben Volumenattacken bis über 100 Gbps und Multivektor-Angriffen konzentrierten sich die Angreifer auf Attacken mit geringen Bandbreiten, die dafür umso mehr Pakete enthielten.

Mehr lesen

30.09.2019

Der Halbjahresreport H1 2019 analysiert über 18.000 DDoS-Attacken, die das Link11 Security Operation Center zwischen Januar und Juni 2019 in seinem Netzwerk registriert hat. Die umfangreichen Zahlen und Analysen aus der Netzwerküberwachung zeichnen ein aktuelles Lagebild zur Bedrohung durch DDoS-Attacken.

Mehr lesen

15.08.2019

Unternehmen benötigen Führung und Prozesse, um ihre digitale Transformation durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen professionell zu begleiten. Dieses Aufgabenfeld wird zunehmend an der Position des Chief Information Security Officers (CISO) festgemacht. Der CISO soll Informationsrisiken identifizieren, kommunizieren und managen. Letzteres Handlungsfeld geht über den reinen technischen Bereich hinaus und erstreckt sich bis in die Rechtsabteilung und die Führungsebene.

Mehr lesen

08.08.2019

Banken und Finanzdienstleister bleiben auch in einer vernetzten Welt ein attraktives Ziel für Cyber-Angreifer. Die digialen Bankräuber setzen da an, wo die Digitisierung Sicherheitslücken und Schwachstellen schafft. Neben finanziell motivierten Attacken geht es den Tätern häufig auch Zerstörung, etwa indem sie Daten löschen oder Online-Services lahmlegen.

Mehr lesen

31.07.2019

Dauerschutz statt Standby: CBC, das Produktions-, Broadcast- und IT-Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland ist von einem bisherigen Ad-hoc-Schutz auf den permanenten DDoS-Schutz von Link11 umgestiegen. Die On-Premise-Netzwerke bekommen ausschließlich von Link11 gefilterten B2B-Traffic. So kommt es zu keinen Verzögerungen in der Gefahrenabwehr.

Mehr lesen

30.07.2019

Distributed Denial of Service (DDoS)-Attacken legen im 2. Quartal 2019 in zwei Bereichen zu: Die durchschnittliche Bandbreite stieg auf über 6 Gbps. Außerdem wuchs der Anteil der Multivektor-Attacken. Zwei Drittel aller Angriffe basierten auf mehreren Angriffstechniken.

Mehr lesen

04.06.2019

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland ist 2018 Opfer von Cyber-Angriffen geworden. Das geht aus der Cyber-Sicherheits-Umfrage, die das BSI im Rahmen der Allianz für Cybersicherheit durchgeführt hat, hervor. In fast 90 % der Fälle waren die Angreifer erfolgreich und verursachten Betriebsunterbrechungen.

Mehr lesen

04.06.2019

Die Cloud-basierte Web Application Firewall (WAF) von Link11 ist das ideale Add-on zum Link11 DDoS-Schutz. Es schützt Webanwendungen und APIs vor allen gängigen Bedrohungen.

Mehr lesen

04.06.2019

Die Link11 Web DDoS Protection ist ein zum Patent angemeldeter, Cloud-basierter DDoS-Schutz, der Webanwendungen/Dienste und APIs vor DDoS-Angriffen aller Art und in Echtzeit von Layer 3 bis Layer 7 absichert.

Mehr lesen

04.06.2019

Die Link11 Infrastructure DDoS Protection bietet einen vollständigen Schutz gegen alle Arten von DDoS-Angriffen für IT-Infrastrukturen. Im Always-On-Modus bietet die Lösung Echtzeitschutz vor DDoS-Angriffen. Der Cloud-basierte Schutz kann bei Bedarf sofort aktiviert werden.

Mehr lesen

04.06.2019

Die Link11 Cloud Security Plattform wurde entwickelt, um Ausfallsicherheit und Performance für die IT-Infrastruktur der Kunden zu gewährleisten. Mit einem Netzwerk aus global verteilten Filter-Cluster und CDN-Knoten, die mit den wichtigsten Internet-Austauschpunkten verbunden sind, profitieren Kunden von höchsten Sicherheitsstandards, niedrigen Latenzen und maximaler Verfügbarkeit.

Mehr lesen

13.05.2019

Der Jahresreport 2018 analysiert über 54.000 DDoS-Attacken, die das Link11 Security Operation Center für seine Kunden zwischen Januar und Dezember abgewehrt hat. Im Vergleich zum Vorjahr fällt besonders auf, dass die Angriffe an Komplexität und Intelligenz zugenommen haben. So ist der Anteil an kombinierten DDoS-Attacken, die bis zu 10 verschiedene Angriffswerkzeuge bündeln, stark gestiegen.

Mehr lesen

20.03.2019

Die Cyberkriminalität nimmt zu! Jedes Jahr werden mehr und mehr Vorfälle registriert. Mit immer komplexeren und verheerenderen Angriffen wird es für Unternehmen immer schwieriger, mit Cyberkriminellen Schritt zu halten.

Mehr lesen

11.03.2019

Immer mehr geschäftskritische Prozesse landen in der Cloud. Die Zahl, der mit ihr verbundenen Apps und Geräte, wird in den kommenden Jahren noch weiter wachsen. Dies erfordert aber nicht nur eine Strategie, die sich mit den betriebswirtschaftlichen Aspekten und der Prozessoptimierung beschäftigt. Unbedingt notwendig ist eine Sicherheitsstrategie, die auch neueste Bedrohungsszenarien wie Angriffe aus der Cloud auf die Cloud berücksichtigt.

Mehr lesen

26.02.2019

Online-Lotterien, Wettangebote und Online-Spiele sind ein Milliardenmarkt. Die populären Angebote sind ein häufiges Ziel von Cyberattacken. Wenige Branchen sind auf die Verfügbarkeit ihrer Systeme so sehr angewiesen, wie Gaming und Gambling. Ein effektiver Schutz vor aktuellen Bedrohungen aus dem Web wie DDoS-Attacken ist hier entscheidend. Ein modernes System zur Abwehr muss die verschiedenen Angriffsmethoden erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Mehr lesen

31.01.2019

Rote Ampeln für DDoS-Attacken: Die A.T.U Auto-Teile-Unger GmbH & Co. KG lässt ihre zentralen Webshops und alle IP-Zugänge im Rechenzentrum von Link11 schützen. Der gesamte Web Traffic des Marktführers im deutschen Kfz-Service wird zunächst im Link11 DDoS-Filter geprüft, bevor er A.T.U erreicht. So geht das Unternehmen sicher, dass keine DDoS-Attacken den Geschäftsverlauf beeinträchtigen. Denn die Webpräsenzen sind mittlerweile von strategischer Bedeutung.

Mehr lesen

15.01.2019

Webanwendungen sind immer öfter Bestandteil der IT-Infrastruktur eines Unternehmens. Sie sind ein häufiges Einfallstor für Angreifer, die an Daten gelangen oder diese manipulieren wollen. Wenn Hacker Applikationen angreifen, dann handelt es sich meist um DDoS-Attacken oder Datenschutzverletzungen. Das Whitepaper beschreibt die Risikolage und listet die größten Sicherheitslücken bei Webanwendungen und APIs. Es behandelt außerdem die Strategien, um gezielten Angriffen auf Anwendungsebene wirkungsvoll zu begegnen.

Mehr lesen

27.12.2018

IT-Sicherheitsexperten warnen eindringlich davor, die Gefahr durch KI-unterstützte Cyber-Attacken zu unterschätzen. Die Angriffe werden nicht nur immer intelligenter, sie verursachen für die Betroffenen auch immer höhere Kosten. Die IT-Verantwortlichen, die bisher auf den Einsatz von KI zur Gefahrenabwehr verzichtet haben, müssten sich vor Augen führen, welche Auswirkungen KI auf der Angreiferseite auf ihre Sicherheitsarchitektur hat. Ein wirksamer Schutz gegen DDoS-Angreifer, die KI einsetzen, ist nur mit KI möglich. Das Whitepaper beschreibt, warum die Nutzung künstlicher Intelligenz für die Cyberabwehr essentiell ist.

Mehr lesen

20.11.2018

Der Security-Spezialisten von Link11 haben die DDoS-Trends des 3. Quartals in einem Report zusammengefasst. Die Statistiken und Analysen basieren auf den Daten von fast 16.000 Attacken. Angriffe auf Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben deutlich zugenommen. Der Report zeigt außerdem, dass die Schlagkraft der Angriffe ungebremst wächst. Volumen-Angriffe mit mehr als 100 Gbps sind keine Ausnahme mehr. Und auch die Zahl komplexer Multivektor-Attacken hat zugenommen.  

Mehr lesen

24.10.2018

Die Hermes Germany GmbH ist ein europaweit agierendes Logistikunternehmen und gehört zu den erfolgreichsten Dienstleistern in Deutschland und Europa. In dem Netz von Großkunden, Millionen Privatkunden und mehr als 10.000 Paketshops allein in Deutschland werden sekündlich Millionen Daten in alle Richtungen versendet. Elektronische Schnittstellen zu Lieferanten, Kunden und Zustellern verfeinern das Ganze. Angesicht einer wachsenden Bedrohung durch DDoS-Attacken konnte es sich das Unternehmen nicht leisten, seine IT ungeschützt zu lassen.

Mehr lesen

06.08.2018

Das Link11 Security Operation Center hat seinen DDoS-Report für das 2. Quartal 2018 veröffentlicht. Auch wenn zwischen April und Juni die reinen Angriffszahlen rückläufig waren, so sind die Komplexität und die Schlagkraft der Attacken gestiegen. Multivektor-Attacken, die an verschiedenen Schwachstellen ansetzen in der IT-Infrastruktur ansetzen, machten im 2. Quartal fast die Hälfte aller Angriffe aus. Die Angreifer setzten außerdem auf hochvolumige Angriffe, für die sie die Reflection-Amplification-Vektoren SSDP, CLDAP, DNS und Memcached nutzen.

Mehr lesen

KI in der Cybersecurity und die Folgen für Unternehmen

28.06.2018

Künstliche Intelligenz (KI) wird Cybersicherheit grundlegend verändern. Gleiches gilt jedoch auch für Cyberkriminalität. Unternehmen aller Branchen werden von KI-basierten Technologien in irgendeiner Form betroffen werden. Doch vor allem in der Cybersicherheits-Branche wird sich der Einfluss solcher Technologien bemerkbar machen. Erfahren Sie, welche Rolle KI auf beiden Seiten des Cyberkriegs haben wird und wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich gegen KI-gestützte Cyberangriffe schützen können.

04.06.2018

Die DDoS-Landschaft hat sich im 1. Quartal 2018 innerhalb weniger Wochen stark verändert. Ein hochgefährlicher, neuer DDoS-Vektor, der aus dem Nichts auftauchte, überflutete weltweit die Netzwerke mit großvolumigen Angriffen. Auch in der DACH-Region beobachtete das Link11 Security Operation Center (LSOC) Dutzende Attacken. Eine große Gefahr ging auch von Angriffen über das SSDP-Protokoll aus, die wiederholt Spitzenbandbreiten von über 100 Gbps erreichten.

Mehr lesen

27.03.2018

Im 4. Quartal 2017 wurden vom Link11 Security Operation Center (LSOC) 13.452 DDoS-Attacken abgewehrt. Das waren 116 % mehr als im Vorjahr. Die über 13.000 Attacken summierten sich auf 100.510 Minuten bzw. 1.675 Stunden. Im Durchschnitt dauerten die Attacken 7 Minuten. Die längste Attacke zog sich am 15. Dezember über 194 Minuten hin.

Mehr lesen

20.02.2018

Die Infografik "Wachsende DDoS-Bedrohung trifft auf Defizite im DDoS-Schutz" zeigt die Ergebnisse einer Umfrage von Link11 und TeleTrust unter Geschäftsführern und IT-Experten zu Erfahrungen mit DDoS-Attacken und -Erpressungen und zu eingesetzten Schutzlösungen. Die Befragung wurde im Oktober 2017 auf der IT-Security-Fachmesse it-sa in Nürnberg durchgeführt.

Mehr lesen

29.01.2018

Große Volumen, mehr Aggressivität, neue Botnetze und neue Vektoren machen DDoS-Attacken für ungeschützte Unternehmen immer gefährlicher und unkalkulierbarer. Neben der Anzahl der Attacken haben sich im 2. und 3. Quartal 2017 die Dauer der Angriffe und die durchschnittliche Bandbreite in den vergangenen Monaten kontinuierlich erhöht.

Mehr lesen

28.09.2017

Das Link11 Security Operation Center (LSOC) hat die hochfrequenten DDoS-Aktivitäten eines Angreifers mit dem Pseudonym ZZb00t untersucht. Im April und Mai 2017 hatte der selbsternannte „vulnerabilities hunter“ in Deutschland große Logistikunternehmen, E-Commerce-Dienstleister und Online-Shops erfolgreich angegriffen und auch erpresst.

Mehr lesen

19.07.2017

Die Zahl der DDoS-Attacken ist im 1. Quartal 2017 auf einem gleichbleibend hohen Niveau geblieben, stellt das Link11 Security Operation Center (LSOC) fest. Von Januar bis März zielten Angreifer 11.510 Mal auf Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Vergleich zum Jahresanfang 2016 hat die Zahl der Attacken um 66,3 % zugenommen. In der DACH-Region stand damit alle 2 Minuten ein Unternehmen unter Attacke.

Mehr lesen

05.04.2017

Innerhalb von nur 12 Monaten hat sich die Anzahl der DDoS-Angriffe mehr als verdoppelt. Im 4. Quartal 2016 erreichte die DDoS-Gefahr mit 11.575 Attacken einen weiteren alarmierenden Höchstwert. Im Vergleich zum 4. Quartal 2015 bedeutet dies für die DACH-Region eine Zunahme von 117%. Das Link11 Security Operation Center (LSOC) musste somit im Schnitt 125 Attacken pro Tag abwehren.

Mehr lesen

08.12.2016

Der aktuelle Report analysiert über 9.500 DDoS-Attacken, die das Link11 Security Operation Center für seine Kunden im 3. Quartal abgewehrt hat. Die Statistik ist alarmierend: Die Zahl der Attacken ist in 6 Monaten um 37,5% gestiegen und nimmt somit ungebremst zu. Die Attacken (70%) wurden vor allem zwischen 16 und 24 Uhr gestartet. Am Sonntag war die DDoS-Gefahr besonders hoch.

Mehr lesen

it-sa-Umfrage 2016 von Link11 zu DDoS-Attacken in Deutschland

31.10.2016

In 3 von 5 Firmen rechnet man mit einem steigenden Risiko, zum Ziel einer DDoS-Attacke zu werden. Doch nur jedes dritte Unternehmen hat bereits dedizierte Schutzlösungen gegen Überlast-Attacken implementiert. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der DDoS-Schutzanbieter Link11 und der TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e. V. – auf der it-sa 2016 in Nürnberg durchgeführt haben.

Insights Report: DDoS-Angriffe aus der Cloud

21.09.2016

Von Januar bis Juli 2016 hat das Link11 Security Operation Center (LSOC) eine drastische Zunahme von missbrauchten Cloud-Servern bei der Ausführung von DDoS-Attacken registriert. Die Analysen des LSOC ergaben eine Zunahme der Cloud-Attacken um den Faktor 16. Innerhalb von sechs Monaten stieg der Anteil dieser Angriffe von 2,1% im Januar auf 32,3% im Juli. Tendenz steigend. Lesen Sie mehr dazu im ausführlichen Link11 Insights Report.

18.08.2016

Der Link11 DDoS-Report für Deutschland, Österreich und die Schweiz zeigt, dass DDoS-Angriffe weiter zunehmen. Im 2. Quartal 2016 registrierte das LSOC insgesamt 9.422 Attacken. Gegenüber dem 1. Quartal bedeutet das eine Zunahme von 36 Prozent. Die Angriffsdauer betrug in Summe 1.744 Stunden und stieg im Vergleich zum vorherigen Untersuchungszeitrum um beträchtliche 123,9%.

Mehr lesen

06.06.2016

Der Link11 DDoS-Report basiert auf den Analysen von ca. 7.000 DDoS-Attacken auf Ziele in der DACH-Region von Januar bis März. Er fasst für das 1. Quartal 2016 die aktuellen Tendenzen zu DDoS-Angriffen mit ihren Angriffsbandbreiten, Attacken-Vektoren, Quellländern zusammen. Eine Analyse zu DDoS-Erpressungen in den ersten drei Monaten 2016 und eine Case-Study zu DDoS-Angriffen auf Kinobetreiber in Deutschland ergänzen das Lagebild.

Mehr lesen

10.01.2016

Im Link11 DDoS-Report für die DACH-Region hat Link11 über 5.000 Attacken, die im vierten Quartal 2015 auf Unternehmen in der DACH-Region verübt wurden, analysiert und aufgearbeitet. Der Sicherheitsbericht zeichnet erstmalig für die drei Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz zusammen ein konkretes Lagebild zu DDoS-Attacken.

Mehr lesen

04.11.2015

DDoS-Erpressungen durch die Gruppe „Armada Collective“ registrierte das Link11 Security Operation Center (LSOC) erstmals im Oktober 2015. Die Arbeitsweise der Täter wies zahlreiche Ähnlichkeiten mit dem Vorgehen der bereits bekannten Erpresserbande DD4BC auf. Die Details zu den Bitcoin-Erpressungen von Armada Collective fasst der vorliegende Report zusammen.

Mehr lesen

24.07.2015

Im Sommer 2015 war die cyberkriminelle Gruppierung DD4BC in Deutschland und Österreich mit DDoS-Erpressungsversuchen sehr aktiv. Im Rahmen dieser Erpressungswelle wehrte das Link11 Security Operation Center (LSOC) zahlreiche Attacken ab und analysierte die Angriffsmuster sowie die Gefährdungslage. Der vorliegende Link11 Insights Report „DDoS-Erpressung durch DD4BC“ fasst die Ergebnisse zusammen.

Mehr lesen