Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen dem durch die weitere Nutzung der Website zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

For English version click here.

Downloads

Finden Sie hier Produktbroschüren zum Link11 DDoS-Schutz und weiteren Features, unsere quartalsweise erscheinenden DDoS-Reports mit exklusiven Statistiken und Analysen zu mitigierten Attacken sowie detaillierte Infografiken zu den Ergebnissen unserer Research-Projekte.

DDoS-Report für die DACH-Region - Q4 2017

27.03.2018

Im 4. Quartal 2017 wurden vom Link11 Security Operation Center (LSOC) 13.452 DDoS-Attacken abgewehrt. Das waren 116 % mehr als im Vorjahr. Die über 13.000 Attacken summierten sich auf 100.510 Minuten bzw. 1.675 Stunden. Im Durchschnitt dauerten die Attacken 7 Minuten. Die längste Attacke zog sich am 15. Dezember über 194 Minuten hin.

  • Der Bandbreitenrekord lag im 4. Quartal 2017 bei 70,1 Gbps
  • Unter den Reflection-Vektoren war DNS mit 9 % am stärksten vertreten
  • Immer mehr großvolumige Attacken (5,1 %) arbeiteten mit dem Vektor CLDAP
  • DDoS-Angreifer waren zwischen 16 und 24 Uhr aktiver als nach Mitternacht oder tagsüber, während der klassischen Bürozeiten
  • Im Verlauf der Woche war die DDoS-Gefahr am Sonntag und am Montag besonders hoch.
Zurück zur Übersicht