Cybercrime: Gefahren im Bankensektor

Downloads

Cyber-Resilienz made in Germany!

Cybercrime: Gefahren im Bankensektor

Infografiken

Banken und Finanzdienstleister bleiben auch in einer vernetzten Welt ein attraktives Ziel für Cyber-Angreifer. Bei zwei Drittel (67 Prozent) der Kreditinstitute und anderen Betrieben aus dem Finanzbereich hat die Häufigkeit von Cyberattacken und versuchten Hacks zugenommen, analysiert eine aktuelle Studie von Carbon Black. Die digialen Bankräuber setzen da an, wo die Digitisierung Sicherheitslücken und Schwachstellen schafft. Neben finanziell motivierten Attacken geht es den Tätern häufig um Zerstörung, etwa indem sie Daten löschen oder Online-Services lahmlegen. Auch wenn der Finanzsektor durch gesetzliche Anforderungen zu den Vorreitern in der IT-Sicherheit zählt, scheinen ihre Gegner im Cyberspace dennoch übermächtig. So gaben 70 Prozent der von Carbon Black befragten Institute an, dass finanziell motivierte Angreifer ihre größte Sorge darstellten.

Einen ausführliche Analyse der Bedrohungslage im Finanzsektor durch Link11 ist auf IT-Zoom veröffentlicht.

Further information on the document
Seitenzahl:1
Empfohlen für:Betriebswirte & IT-Experten
Veröffentlicht:08/08/2019
Technische Details
basic-de

Nur noch ein Schritt bis zum Download

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um den gewünschten Download per Mail zu erhalten. * Pflichtfelder

    File
    Vorname *
    Nachname *
    E-Mail *
    Telefon *
    Firma *
    Land*
    Ja, ich möchte über aktuelle DDoS-Berichte, Warnungen und Neuigkeiten informiert werden.
    Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Haus aus.

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.