Hosting-Anbieter Anexia schützt vor DDoS-Attacken mit Link11

13.12.2017   
Hosting-Anbieter Anexia schützt vor DDoS-Attacken mit Link11

Anexia, weltweiter Anbieter für Managed Hosting, Cloud-Lösungen und Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Österreich und fünf deutschen Niederlassungen, kooperiert künftig mit Link11, einem führenden Anbieter für Schutzlösungen vor DDoS-Attacken aus Deutschland.

Managed-Hosting-Kunden von Anexia können künftig die Lösung von Link11 einfach dazubuchen, um ihre Geschäftsanwendungen und Infrastrukturen wirksam vor Angriffen aus dem Netz zu schützen. In Deutschland ist Anexia einer der größten Hosting-Anbieter, die die Lösung von Link11 im Portfolio haben. In Österreich wird Anexia die DDoS-Lösungen für das Segment Managed Hosting exklusiv weiterverkaufen.

„Die Quantität und Qualität von DDoS-Attacken nimmt seit Jahren kontinuierlich zu und viele Unternehmen sind vor diesen Angriffen nur unzureichend geschützt“, sagt Stephan Bock, Vertriebsleiter bei Anexia. „Dabei kann der Ausfall ihrer IT existenzbedrohend sein. Zusammen mit Link11 bieten wir unseren Kunden einen DDoS-Schutz, auf den sich Unternehmen verlassen können.“

Umfang reicht von einer IP-Adresse bis zum kompletten Netzbereich

Anexia ist direkt an den Link11-DDoS-Filter mit Standorten in Frankfurt und Zürich angebunden und kann so eigene geschützte Netzbereiche betreiben.Der Link11 DDoS-Schutz ist für Kunden in zwei Varianten verfügbar: als Webschutz, zur Absicherung einzelner Applikationen oder als Infrastrukturschutz für ganze Unternehmensnetzwerke. Der Leistungsumfang für die Kunden des Hosting-Providers reicht von nur einer IP-Adresse bis hin zum Schutz kompletter Netzbereiche jeglicher Unternehmensgröße und Anforderung.

„DDoS-Attacken tarnen sich immer häufiger wie regulärer Netzwerkverkehr, steigern ihr Angriffsvolumen oder kombinieren verschiedene Attack-Vektoren. Die meisten Unternehmen können die Abwehr daher nicht mit  eigenen Mitteln aufnehmen“, erläutert Raymond Hartenstein, Leiter Vertrieb bei Link11. „Mit unserer cloudbasierten DDoS-Schutzlösung wehren wir jeden Monat erfolgreich bis zu 10.000 DDoS-Attacken ab. Unsere Experten analysieren permanent das Umfeld und können so sowohl auf neue DDoS-Angreifer als auch auf veränderte Angriffstechniken reagieren und optimale Sicherheit bieten.“

Über Anexia
Anexia wurde im Jahr 2006 von Alexander Windbichler in Klagenfurt, Österreich gegründet. Der IT-Dienstleister bietet hochwertige und individuelle Lösungen im Bereich Cloud Hosting und Managed Hosting sowie Individualsoftware und App-Entwicklung. Gleichzeitig betreibt Anexia auch eigene, unabhängige Rechenzentren. Mit rund 170 Mitarbeitern in zehn Niederlassungen in Europa und den USA verfügt Anexia über 85 internationale Serverstandorte und betreut rund 10.000 aktive Kunden. Weitere Informationen auf der Webseite von Anexia.

Zurück zur Übersicht

Anstehende Events

Link11 auf der Infosecurity 2018
05.06.2018    London, Olympia
Mehr lesen

@Link11GmbH