Drei neue DDoS-Erpresser parallel in DACH-Region aktiv

19.06.2017   
Drei neue DDoS-Erpresser parallel in DACH-Region aktiv

Neben dem Meridian Collective erpressen das Team Xball und das Collective Amadeus derzeit Unternehmen mit DDoS-Attacken.

Aktuell sind mehrere DDoS-Erpresserbanden in Deutschland, Österreich, Schweiz und in anderen europäischen Ländern wie Norwegen, Großbritannien und Spanien aktiv. Zahlreiche Unternehmen aber auch Privatpersonen, die eine Domain bei einem Hoster registriert haben, wurden zu Bitcoin-Zahlungen aufgefordert. Neben DDoS-Attacken drohen ihnen auch die Verschlüsselung ihrer Festplatte sowie die Veröffentlichung gehackter Informationen. Als Absender traten das Meridian Collective, das Team Xball und das Collective Amadeus auf. Nach Einschätzung des Link11 Security Operation Center (LSOC) steht hinter diesen drei Gruppierungen womöglich ein und derselbe Täter.

Detaillierte Informationen zu den Erpresserschreiben und der aktuellen Bedrohungslage durch die drei Gruppierungen hat das LSOC auf dem Link11 DDoS Blog www.ddos-info.de zusammengestellt.

Zurück zur Übersicht

Anstehende Events

Link11 auf der Infosecurity 2018
05.06.2018    London, Olympia
Mehr lesen

@Link11GmbH