DDoS-Statistiken und Analysen für die DACH-Region

Im 2. Quartal 2016 hat das Link11 Security Operation Center (LSOC) über 9.000 Attacken, die auf Unternehmen in der DACH-Region zielten, abgewehrt und analysiert. Dabei hat es eine Zunahme der DDoS-Attacken um über 36% registriert. Durchschnittlich 104 Attacken pro Tag trafen auf Server und Infrastrukturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Mai wurden Ziele in der DACH-Region am häufigsten attackiert.

Diese und weitere aussagekräftige Statistiken und Analysen zur DDoS-Gefahr in den drei Ländern lesen Sie im neuen Link11 DDoS Report.

  • Die Gesamtdauer aller mitigierten und analysierten Attacken betrug 1.744 Stunden und wuchs um 123,9%.
  • Die größte mitigierte Attacke erreichte eine Bandbreite von 141,8 Gbps.
  • Bei sieben weiteren Hyper-Attacken überstieg das Angriffsvolumen ebenfalls die 100-Gbps-Marke.
  • Die höchste Paketrate, die das LSOC im 2. Quartal 2016 gemessen hat, betrug 46,2 Millionen pps.
  • HTTPS-Attacken und Angriffe über Gaming-Server-Reflection haben zugenommen.

DDoS-Statistiken und Analysen für die DACH-Region

08 attacks blocked month
Anzahl blockierter Attacken pro Monat
09 block watch
Alle 7 Minuten blockt Link11 eine DDoS-Attacke
10 largest attack
Größte mitigierte Attacke in den letzten 30 Tagen in Mbits