Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen dem durch die weitere Nutzung der Website zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

For English version click here.

Link11 startet mit DDoS-Schutzlösungen und Channel-Programm in Großbritannien

19.07.2018        Presse
Link11 startet mit DDoS-Schutzlösungen und Channel-Programm in Großbritannien

Der in DACH etablierte Anbieter von DDoS-Schutzlösungen steigt in den britischen Markt ein. Die Geschäfte werden von Aatish Pattni, Regional Manager für Großbritannien und Irland, betreut.


Link11, ein führendes Unternehmen für DDoS-Schutz in der DACH-Region, expandiert in Europa und wird seine innovativen Security-Lösungen als erstes im britischen Markt einführen. Die Zusammenarbeit mit wichtigen Channel-Partnern soll das Wachstum sichern.

Die Cloud-native DDoS-Schutzlösung von Link11 ist voll automatisiert und nutzt KI sowie Machine Learning, um eine schnelle und präzise Erkennung von bösartigem Traffic sicherzustellen. Sie bietet die schnellste Time To Mitigate (TTM), die auf dem Markt verfügbar ist. Die Link11 Cloud-Security-Plattform umfasst außerdem Secure DNS, Web Application Firewalling, CDN und IP-Transit-Dienste zum Schutz der IT-Infrastruktur und kritischer Anwendungen in Unternehmen.

Laut Link11 DDoS-Report Q1 2018 werden durchschnittlich160 Angriffen pro Tag auf Unternehmen registriert. Das bedeutet einen Anstieg von 10 % gegenüber dem 4. Quartal 2017. Angesichts dieser Zahlen gibt die Bereitstellung komplementärer Lösungen zur Stärkung der Security-Infrastrukturen aus Sicht von Link11 den Vertriebspartnern großartige Möglichkeiten. Sie können Mehrwerte für sowohl neue als auch bestehende Kundenimplementierungen schaffen. Link11 schätzt, dass der britische Markt für DDoS-Schutzlösungen 2018 bei 103 Millionen GBP liegt und bis 2021 auf 195 Millionen GBP steigen wird, was den schnellwachsenden Bedarf nach DDoS-Schutz unterstreicht.

Die Geschäfte in Großbritannien und Irland werden von Aatish Pattni geleitet, der zuvor den Bereich Threat Prevention für Nordeuropa bei Check Point geleitet hat. Pattni wird die Leitung des Salesgeschäfts und den Ausbau des Channel-Businesses verantworten.

Das Channel-Programm von Link11 umfasst vier Stufen (Platin, Gold, Silber, Bronze) und bietet Partnern eine Reihe von Anreizen, einschließlich Investitionen in Marketing und Leadgenerierungs-Kampagnen. Das Programm konzentriert sich außerdem stark auf die Sicherung von Margen und die Entwicklung regelmäßiger Umsätze für die Partner. Um den Bedürfnissen jedes Partners gerecht zu werden, sind die Lösungen von Link11 in verschiedenen Modellen verfügbar: für Reseller, als fully-managed Services und als gehostetes Angebot.

Die Stärken des Programms haben bereits zu einer Partnerschaft von Bytes SP mit Link11 als dessen erster VAR (Valued Added Reseller) in Großbritannien geführt. Der CTO von Bytes SP, David Rawle, sagte: „Da DDoS-Angriffe immer häufiger und intelligenter werden, steigen die Anfragen durch unsere Kunden nach Schutzlösungen für spezifische Angriffsvektoren. Wir glauben, dass Link11 eine innovative und umfassende Lösung anbietet, die sich außerdem sehr gut in bestehende Technologien integrieren lässt, um einen besseren Schutz für die Unternehmensnetzwerke zu bieten.“
Aatish Pattni von Link11 ergänzt: „Die Lösungen von Link11 richten sich direkt an die steigende Bedrohung durch DDoS- und internetbasierte Angriffe. Viele Lösungen auf dem Markt bieten Schutz für einen begrenzten, vorher festgelegten Zeitraum, wenn ein Angriff bereits läuft. Die Link11 Cloud Security Platform blockiert hingegen automatisch die Angriffe, bevor diese auf die Netzwerke unserer Kunden treffen und bietet einen vollständigen Schutz bis zum Ende des Angriffs. Das steigert das Schutzniveau und schafft kundenseitig Sicherheit, dass diese nicht mit einem teuren Ausfall wegen eines DDoS-Angriffs rechnen müssen.“

„Zusätzlich ändern die Lösungen von Link11 die grundlegende Art, wie Unternehmen mit ihren Cyber-Security-Lösungen interagieren. Anstatt dem etablierten Workflow „entdecken, antworten, analysieren“ zu folgen, automatisieren unsere Lösungen diese Prozesse und ermöglichen Security-Teams, sich stattdessen auf den strategischen Ausbau ihrer Infrastruktur zu konzentrieren. Daher bin ich überzeugt, dass es eine große Nachfrage für unsere Lösungen auf dem britischen Markt geben wird. Ich freue mich darauf, diese nächste Etappe der Unternehmensentwicklung bei Link11 zu leiten und mit Partnern zusammenzuarbeiten, die ihre Security-Umsätze steigern wollen, indem sie Mehrwerte für ihre Kundenimplementierungen schaffen.“

Neueste Blogbeiträge

Bleiben Sie informiert über aktuelle DDoS-Reports, Warnmeldungen und Neuigkeiten zu IT-Sicherheit, Cybercrime und DDoS-Schutz.

Informiert bleiben!

Link11 Blog abonnieren mit News zum Unternehmen, IT-Security, Cybercrime

Kategorien

Anstehende Events

Link11GmbH​

Folgen Sie Link11 auf Twitter