Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen dem durch die weitere Nutzung der Website zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.

For English version click here.

Link11 bei der Infosecurity 2018 in London: Warum offline keine Option ist

29.05.2018        Presse
Link11 bei der Infosecurity 2018 in London: Warum offline keine Option ist

Während der Infosecurity Europe (5.-7. Juni 2018) in London wird Link11 detaillierte Einblicke in die vielfältigen Risiken geben, die mit Outages verbunden sind, und zeigen, wie Organisationen ihr digitales Geschäft mit Künstlicher Intelligenz (KI) absichern können. KI ist die einzige Technologie, die moderne Cyber-Sicherheitsbedrohungen stoppen kann.

Frankfurt, 24. Mai 2018 – Link11, ein europäischer Anbieter von Cloud-Sicherheitsplattformen, wird auf seinem Stand G80 bei der diesjährigen Infosecurity Europe in London das Bewusstsein für Künstliche Intelligenz (KI) und deren zunehmend wichtige Rolle für den Cyber-Krieg schärfen. In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der DDoS-Angriffe exponentiell gestiegen und das Risiko, selbst von einem solchen Angriff getroffen zu werden, ist höher denn je. Link11 bekämpft bis zu 16.000 Angriffe pro Monat und hat den vergangenen Monaten eine erhebliche Zunahme der Komplexität dieser Angriffe festgestellt.

Künstliche Intelligenz spielt auf beiden Seiten des Cyber-Kriegs eine Rolle

„Im vordigitalen Zeitalter hieß Krieg Mensch gegen Mensch, heute heißt es Maschine gegen Maschine“, sagt Marc Wilczek, Geschäftsführer von Link11. „Da unsere Abhängigkeit von IT-Systemen stetig zunimmt, steht immer mehr auf dem Spiel. In Zeiten, in denen die Konkurrenz nur einen Klick entfernt ist, ist kein Platz für Experimente. „Das Internet vergisst nichts – weder Ausfälle, noch Skandale. Eine Marke aufzubauen dauert Jahre – sie zu vernichten kann über Nacht geschehen. Angreifer nutzen vermehrt KI, um immer stärkere Attacken zu starten. Das lässt der Cyber-Abwehr gar keine andere Wahl, als auch KI zu verwenden“, ergänzt Wilczek. Die Link11 Cloud Security Platform ist KI-basiert und bietet Kunden die schnellste „Time to Mitigate“ auf dem Markt sowie eine zuverlässige Abwehr aller Arten von Cyberbedrohungen.

Veröffentlichung des neuesten Link11 DDoS-Berichts für Zentraleuropa/Mitteleuropa

Darüber hinaus werden die Besucher des Link11-Stands G80 über Trends im Bereich Cyber-Security informiert, die sich aus den Daten des Link11 Security Information Center (LSOC) ergeben und im Rahmen der globalen Netzwerküberwachung permanent gesammelt werden. Der aktuelle DDoS-Report für das 1. Quartal 2018 bietet IT-Experten und Entscheidungsträgern umfassende Einblicke und exklusive Analysen über die zunehmende, globale DDoS-Bedrohung.

Conference Session „Why Offline is Not an Option“ 6. Juni 2018

Link11 liefert nicht nur am Messe-Stand G80 Informationen über Cybersecurity. Die Besucher haben auch die die Möglichkeit, am 6. Juni (15:15 – 15:45 Uhr) die Conference Session „Why Offline is Not an Option“ vom Link11-Geschäftsführer Marc Wilczek auf der Bühne „Talking Tactics“ zu besuchen. In Zeiten der Digitalisierung ist permanente Verfügbarkeit entscheidend, um im „digitalen Rennen“ nicht den Anschluss zu verlieren. Echtzeit ist ein Qualitätsmerkmal, das von Kunden erwartet wird, und offline zu sein ist einfach keine Option. Dennoch wird IT-Sicherheit immer noch auf die leichte Schulter genommen. Warum ist Cloud unvermeidlich geworden und wieso ist es so riskant, sich lediglich auf Appliances zu verlassen? Wieso ist ein gänzliches Umdenken für DDoS-Schutz notwendig?

Neueste Blogbeiträge

Bleiben Sie informiert über aktuelle DDoS-Reports, Warnmeldungen und Neuigkeiten zu IT-Sicherheit, Cybercrime und DDoS-Schutz.

Informiert bleiben!

Link11 Blog abonnieren mit News zum Unternehmen, IT-Security, Cybercrime

Kategorien

Link11GmbH​

Folgen Sie Link11 auf Twitter